*
platzhalter leer
blockHeaderEditIcon
  
21. Feb 2018

Kritik kann unangenehm sein. Häufig dann, wenn sie ins Schwarze trifft.


Für unser seelisches Wohlbefinden ist es jedoch wichtig, mit Kritik gelassen umzugehen. Rechtfertigung, Angriffe in Form von Gegenkritik und die Ablehnung des Kritisierenden sind nicht zielführend und machen uns am Ende selbst unglücklich. So reagieren sie optimal auf geäußerte Kritik:

  1. Hören Sie Ihrem Gegenüber zu. Unterbrechen Sie ihn nicht und entschuldigen Sie sich nicht.
     
  2. Wo Ihr gegenüber Recht hat, stimmen sie ihm zu.
     
  3. Wenn Sie tatsächlich im Unrecht waren, räumen Sie Fehler ein und entschuldigen sich.
     
  4. Wenn die Kritik allerdings ungerechtfertigt ist, können Sie ganz klar äußern, dass Sie anderer Meinung sind.
     
Artikel teilen
Facebook Twitter Google+ LinkedIn Xing
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail